STARDOG Professionelle Hundepflege auf internationalem Niveau
Hier geht's lang  
  Home
  Boutique
  Pflegeprodukte
  Fotos
  Hundemesse
  Presse
  => Bonner Generalanzeiger
  => Geschickte Schur
  => ZEIT Online
  => ZOON Tier& Mensch 2011
  Gästebuch
  Ausbildung zum Hundefriseur
  Links
  AGB
  Eröffnung
Bonner Generalanzeiger

Rauhaardackel trägt Rentiergeweih

Beim ersten tierischen Weihnachtsmarkt gab es fast alles, was sich Hundehalter wünschen können

Unter den Augen von Zweibeinern und Artgenossen zeigten die Hunde ihre mehr oder weniger vorhandenen Talente.Bad Godesberg. (guf) Großen Ideen können banale Erkenntnisse vorausgehen. Zum Beispiel, dass es auf einem Weihnachtsmarkt keine Angebote für Hunde gibt. "Aber Geschenke kriegen sie alle", sagt Monika Lukas und erklärt dem überraschten Zuhörer auf Nachfrage, dass ihr Hund an Weihnachten und zum Geburtstag immer eine kleine Aufmerksamkeit bekomme.

Geschenkideen bis zum Abwinken gab es am Sonntag in der Stadthalle zu sehen. Dort hatte Monika Lukas den ersten "tierischen Weihnachtsmarkt" in Bad Godesberg auf die Beine gestellt. An mehe als 50 Ständen buhlten Händler, Dienstleister und Tierschützer um die Aufmerksamkeit der zahlreichen Besucher auf wenigstens zwei Beinen.

"Letztlich macht der Mensch das für sich", sagte Markus Selbach, Mitarbeiter beim Online-Versandhandel "Hundefachmarkt" mit Blick auf Zigarren mit Schokoladengeschmack, Weihnachtstrüffel und Gummiknochen, die im Dunkeln leuchten. "Der Hund ist Familienmitglied und manchmal auch Kindersatz."

Da sei der Wunsch der Halter, ihren Hunden etwas zu schenken, nur konsequent. Für Händler ist der Weihnachtsboom eine willkommene Einnahmequelle. Wichtig sei es, artgerechte Produkte anzubieten. Dem Hund sei es egal, ob sein Essen in Gestalt einer Nikolausfigur daherkomme oder nicht.

Auch mit Aufnähern für das Halsband dürften Hunde nicht viel anfangen können. Sie sind der Ersatz für Motto-T-Shirts ("Zicke") und Autoaufkleber ("Nicht hupen! Fahrer träumt von..."). Das Angebot reichte vom "Buddelkönig" bis zum "Stehpinkler".

Großer Andrang herrschte am Stand vom Hundefriseur, dessen Kundschaft, so schien es, gerne bekleidet zum Haareschneiden kam. Vom klassischen schwarzen Anzug mit Kragen und Manschetten über den pinkfarbenen Einteiler bis zum weißen, mit Strasssteinen besetzten Tigerfellkostüm reichten die zur Schau getragenen Kleidungsstücke für Hunde, die oft den passenden Halter gleich mitgebracht hatten. Die schönsten Exemplare sollten später auf einer Modenschau über die Bühne tapsen.

Ein paar Meter weiter ließ sich ein Rauhaardackel ein Rentiergeweih aus Plüsch auf den Kopf schnallen und posierte derart zurechtgemacht vor einer Fotokulisse für die Weihnachtsgrußkarte der Familie. Wer es lieber klassisch hat, wurde bei einem der Porträtzeichner vorstellig, die den besten Freund des Menschen auf Leinwand verewigten. Ein Privileg, das schon lange nicht mehr nur den höheren Töchtern, honorigen Geistern und heldenhaften Feldherren vorbehalten ist.

Artikel vom 08.12.2009
Hier erreichen Sie uns:  
  Bonner Straße 81
53424 Rolandseck
Tel.: 02228 - 37 810 37

www.stardog-bonn.de
Email: stardogdelaporte@gmail.com
 
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
  "  
Geschäftszeiten:  
  Montags - Freitags 9:00 - 19:00 Uhr
Nach vorheriger Terminvereinbarung.
 
Serviceleistungen:  
  Scheren

Trimmen

Schneiden

Entwollen - Carding

Entfilzen

Bürsten

Waschen

Föhnen

Handstripping

Individuelle Beratung / Fellanalyse

Ohrenpflege Augenpflege Pfotenpflege Krallenschneiden

Wellness mit Aromabädern

Analdrüse

Maulhygiene

Boutique und Pflegeprodukte


* FCI - Standard oder Kundenwunsch *
 
*NEWS * NEWS * NEWS *  
  Achtung:
Groomerstammtisch am 20.09.2014
 
Counter  
  Counter  
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite und Inhaberin der Copyrights: Janine de Laporte